Nr. 04/2004 mehr wissen - besser leben
FENG SHUI



Diese Depesche ist derzeit nicht erhältlich!

Inhalt

EditorialEditorial von Sabine Hinz
„Es ist mir eine besondere Ehre, das Editorial zu einer außergewöhnlichen Depesche über Feng Shui zu schreiben. Stefan Reiff, Autor des heutigen Artikels, Depeschenbezieher und – zusammen mit seiner Partnerin Heike Götz – Organisator der Neue Impulse Veranstaltungen in Fulda, besuchte uns vor einiger Zeit, wobei wir quasi nebenher erfuhren, dass er seit Jahren Führungen und Feng Shui-Seminare bzw. Beratungen durchführt. Da mich das Thema faszinierte, ich aber nie den richtigen Zugang gefunden hatte, bat ich ihn, einen leicht verständlichen Einstiegsartikel zum Thema zu verfassen. Und obwohl Stefan immer vielbeschäftigt ist, sagte er mit Freude zu, da auch ihm das Thema sehr am Herzen liegt.“
Vorwort zu FENG SHUI und seine Anwendung
Editorial von Sabine Hinz


FENG SHUIArtikel von Stefan Reiff
FENG SHUI

„Energieströme sollen natürlich fließen – so, wie Wind und Wasser. Davon leitet sich auch der Name Feng (=Wind) Shui (=Wasser) ab. Mit dem Begriff Feng Shui für die asiatische Einrichtungs- und Gestaltungslehre konnte bei uns in den 80er-Jahren so gut wie niemand etwas anfangen – heute ist er vielen Menschen in Europa bekannt. Diese Popularität kommt nicht von ungefähr.“
• FENG SHUI - allgemeinverständlich und praxisnah.
• Anwendungsbeispiele Wohn-, Schlaf- und Arbeitsbereich u.v.m.

Externe Links:

Der Autor Stefan Reiff
http://www.erkenntnisweg.de/
http://www.image-coaching.de/